Kuriositätenkabinett: Förderung der Vorbereitung eines EU-Projektantrages

Es gibt Dinge die glaubt man manchmal nicht. Im Förderkatalog der Bundesregierung bin ich auf ein Vorhaben mit dem schnöden Titel „Vorbereitung eines Projektantrages für das EU-Förderprogramm INTERREG B zum Thema „EuroLake – Managementsystem zur Sicherung der Wasserqualität in Industrie- und Tagebaufolgeseen“ gestossen. Es wird also anscheinend die Vorbereitung eines Projektantrages mit alleine 63.708,00 € gefördert. Wer erhält das Geld? Das Kurt-Schwabe-Institut für Mess- und Sensortechnik e.V. in Meinsberg. Das Vorhaben wird im Zeitraum 01.10.2017 bis 30.03.2019 gefördert. Man benötigt 1,5 Jahre für die Vorbereitung eines EU-Antrags?

 

Quellennachweis:

https://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/SucheAction.do?actionMode=view&fkz=01DS17040

Ein Kommentar zu „Kuriositätenkabinett: Förderung der Vorbereitung eines EU-Projektantrages

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s