Handwerk braucht Staatsknete zur „Integration“

Ich hatte schon in meinen Blogbeiträgen zum Europäischen Sozialfond geschrieben, dass dort diverse Vorhaben und Projekte für Genderista und der Asyl- und Migrationsindustrie gefördert werden. Aber nicht nur diese, denn dort stecken auch jede Menge arbeitsmarktpolitische Maßnahmen, die die wahre Katastrophe am Arbeitsmarkt in bestimmten Gegenden systematisch verschleiern.

Im Förderkatalog der Bundesregierung werden 37 Vorhaben ausgewiesen, welche vom BMBF gefördert werden, die der Vermittlung von „Flüchtlingen“ in das Handwerk ermöglichen sollen. Wobei Vermittlung nicht bedeutet, dass sie dann soweit „fit“ sind für den Arbeitsmarkt, sondern dass ein Einstieg in den Ausbildungsmarkt möglich ist. Gefördert werden diese 37 Vorhaben in Summe mit 15.160.849,00 €.

FKZ Ausführende Stelle Thema Laufzeit von Laufzeit bis Fördersumme in EUR
21FBOB1005 Kreishandwerkerschaft Emscher-Lippe-West Die Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt sehen wir als gesellschaftliche und wirtschaftliche Aufgabe. Anhand einer ganzheitlichen, praxisnahen Betreuung beseitigen wir Vermittlungshemmnisse und steigern die Integrationschancen bzw. ermöglichen einen Einstieg in den Ausbildungs-/ Arbeitsmarkt. 21.01.2018 31.12.2019 412.152,00
21FBOB1006 Handwerkskammer Frankfurt (Oder) – Region Ostbrandenburg ‚Vertiefte Berufsorientierung für Geflüchtete mit dem Ziel der Integration in das Handwerk in Ostbrandenburg‘ 01.01.2018 31.12.2019 279.570,00
21FBOB1011 Handwerkskammer Schwerin – BS Schwerin Wir bieten Flüchtlingen eine vertiefte Berufsorientierung zu ihrer Integration in berufliche Ausbildung im Handwerk an. In einem hervorragend ausgestatteten Zentrum mit einem kompetenten Team von Ausbildern sorgen wir in 26 Wochen für die qualitativ hochwertige Vermittlung von Wissen und Können. 01.12.2017 31.12.2019 708.856,00
21FBOB1018 Kreishandwerkerschaft Teltow-Fläming Vertiefte Berufsorientierung für junge Flüchtline mit dem Ziel einer Intergration in eine berufliche Ausbildung im Handwerk 01.03.2018 31.12.2019 184.140,00
21FBOB1022 Handwerkskammer Lübeck – Berufsbildungsstätte Elmshorn Berufsorientierung für junge Flüchtlinge zur Integration in berufliche Ausbildung im Handwerk. 15.02.2018 31.12.2019 589.827,00
21FBOB1025 Handwerkskammer Lübeck – Berufsbildungsstätte Travemünde Vertiefte Berufsorientierung für junge Flüchtlinge zur Integration in eine berufliche Ausbildung im Handwerk. 01.10.2018 30.08.2019 168.894,00
21FBOB1028 Bildungszentrum der Kreishandwerkerschaft Niederrhein Krefeld/Viersen/Neuss gGmbH (BZNR gGmbH) Berufsorientierung für Flüchtlinge im Einzugsgebiet des Bildungszentrums Niederrhein in Krefeld, Viersen und Neuss 01.08.2018 31.12.2019 51.480,00
21FBOB1030 Jugendförderungswerk Mönchengladbach Vertiefte Berufsorientierung für Teilnehmende aus PerjuF-H mit dem Ziel der Einmündung in eine Ausbildung in einem Handwerksberuf 26.03.2018 31.12.2019 417.984,00
21FBOB1031 Kreishandwerkerschaft Bremerhaven-Wesermünde Berufsorientierung junger Flüchtlinge zur Integration in eine berufliche Ausbildung im Handwerk 01.06.2018 31.12.2019 365.328,00
21FBOB1032 Kreishandwerkerschaft Essen Berufsorientierung für Flüchtlinge im Handwerk nach Novellierung der Förderrichtlinie 29.01.2018 31.12.2019 201.248,00
21FBOB1036 Handwerks-Bildungsstätten e.V. Berufsorientierung für Flüchtlinge 01.09.2018 31.12.2019 186.177,00
21FBOB1038 Innung Sanitär Heizung Klempner Klima Berlin Berufsorientierung für Flüchtlinge – Kooperationsprojekt der SHK-Innung Berlin und GFBM gGmbH für die Ausbildungsberufe Anlagenmechaniker-SHK und KFZ-Mechatroniker. 9-18 Wochen Werkstatttage mit Sprach- und Fachpraxisunterricht und 4-8 Wochen in Betrieben. Ziel des Projektes: Beginn einer dualen Ausbildung 20.01.2018 31.12.2019 592.958,00
21FBOB1040 Innung für Spengler-, Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Schweinfurt – Main – Rhön Vorstellung des Berufsbilds des ‚Anlagenmechaniker SHK‘, des ‚Klempner‘, des ‚Ofen- und Luftheizungsbauer‘ und des ‚Elektroniker‘ 01.03.2018 31.12.2019 124.485,00
21FBOB1044 Berufsbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis e.V. Berufsorientierung für Flüchtlinge 11.06.2018 31.12.2019 265.779,00
21FBOB1049 Handwerkskammer Halle/Saale – Berufsbildungs- und Technologiezentrum Halle Berufsorientierung für Flüchtlinge (BOF) 14.05.2018 31.12.2019 311.363,00
21FBOB1055 Kreishandwerkerschaft Duisburg Junge, für die Ausbildung im Handwerk bzw. für dem Handwerk nahestehende Berufe geeignete Geflüchtete sollen fachlich und sprachlich auf die Ausbildung vorbereitet und nach Möglichkeit in einen Ausbildungsbetrieb vermittelt werden. 01.01.2018 31.12.2019 1.622.089,00
21FBOB1056 Bildungszentren des Baugewerbes e.V. Vertiefte Berufsorientierung für Geflüchtete 01.09.2018 31.12.2019 619.044,00
21FBOB1058 BZ Bildungszentrum Kassel GmbH Vertiefte Berufsorientierung junger Flüchtlinge zu ihrer Integration in eine berufliche Ausbildung im Handwerk 01.02.2018 31.12.2019 136.656,00
21FBOB1060 Fachbereich Bau im Handwerksbildungszentrum (HBZ) Brackwede Vertiefte Berufsorientierung für junge Flüchtlinge im Umfang von 13 bis 26 Wochen mit den Elementen Werkstatttage inkl. Fachunterricht, Betriebsphase und einer begleitenden Vermittlung berufsbezogener Sprachkenntnisse 01.02.2018 31.12.2019 150.490,00
21FBOB1064 Handwerkskammer Flensburg Mit der ‚Berufsorientierung für Flüchtlinge – BOF‘ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) erhalten junge Flüchtlinge vertiefte Einblicke in Ausbildungsberufe des Handwerks. BOF gliedert sich in Werkstatttage beim Träger und einer anschließenden Betriebsphase. 01.05.2018 31.12.2019 638.980,00
21FBOB1065 Kreishandwerkerschaft Stormarn Berufsorientierung für Flüchtlinge in Stormarn 15.02.2018 31.12.2019 57.410,00
21FBOB1066 Handwerkskammer Lübeck – Berufsbildungsstätte Kiel Berufsorientierung für junge Flüchtlinge zur Integration in berufliche Ausbildung im Handwerk 15.05.2018 31.12.2019 242.105,00
21FBOB1067 Berufsbildungszentrum Euskirchen Vertiefende Berufsorientierung für Flüchtlinge, um sie für den dt. Ausbildungs- und Arbeitsmarkt vorzubereiten und die Berufswahlentscheidung zu sichern. 01.02.2018 31.12.2019 131.127,00
21FBOB1070 Handwerkskammer für Ostthüringen Berufsorientierung für Flüchtlinge 13.08.2018 31.12.2019 275.880,00
21FBOB1072 Handwerkskammer Dresden ‚Berufsorientierung für Flüchtlinge – BOF‘ – Durchführung von Maßnahmen zur vertiefenden Berufsorientierung als dritte Stufe der Initiative ‚Wege in Ausbildung für Flüchtlinge‘ 23.04.2018 31.12.2019 443.685,00
21FBOB1073 Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade – Berufsbildungszentrum Braunschweig Vertiefte Berufsorientierung für Flüchtlinge Integration in Ausbildung durch das Kennenlernen von ein bis drei Berufsfeldern durch Werkstatttage und einer anschließenden betrieblichen Erkundung in einem potenziellen Ausbildungsbetrieb 20.11.2017 31.12.2019 739.501,00
21FBOB1077 Handwerkskammer zu Leipzig Berufsorientierung für Flüchtlinge (BOF) bildet die zweite Stufe der Initiative ‚Wege in Ausbildung für Flüchtlinge‘. Neben der intensiven Sprachvermittlung, der fachlichen Berufsorientierung und -vorbereitung für die Flüchtlinge sollen die Teilnehmer in Ausbildungsplätze im Handwerk gelangen. 20.01.2018 31.12.2019 1.716.846,00
21FBOB1082 Erste Deutsche Bäckerfachschule e.V. – Bäckerfachschule Olpe Vertiefte Berufsorientierung junger Flüchtlinge zu ihrer Integration in eine berufliche Ausbildung im Handwerk (BOF) 15.02.2018 31.12.2019 451.310,00
21FBOB2005 Bildungskreis Handwerk e.V. Berufsorientierung für Flüchtlinge – BOF 12.02.2018 31.12.2019 335.210,00
21FBOB2007 Handwerkskammer Hannover – Campus Handwerk – Förderungs- und Bildungszentrum Berufsorientierung für Flüchtlinge Berufsorientierungs- und Kompetenzfeststellungsmaßnahme für Geflüchtete mit dem Ziel, die Teilnehmenden in handwerkliche Ausbildung einzusteuern. 01.03.2018 31.12.2019 178.225,00
21FBOB2008 Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim Berufsorientierung für Flüchtlinge 01.03.2018 31.12.2019 193.272,00
21FBOB2012 Handwerks-Bildungszentrum Weimar e. V. Das vorgelegt Projekt ist eine Maßnahme zur vertieften Berufsorientierung, die bedarfsabhängig bis 26 Wochen dauert. Sie besteht aus folgenden Elementen: Projektleitung, Werkstatttage im HBZ (ÜBS), Vermittlung berufsbez. Sprachkenntnisse, Vermittlung berufsbez. Fachkenntnisse, Betriebsphase, Projektbegleitung 01.03.2018 31.12.2019 257.208,00
21FBOB2013 Kreishandwerkerschaft Hersfeld-Rotenburg Förderung der vertieften Berufsorientierung junger Geflüchteter zur Integration in eine berufliche Ausbildung im Handwerk 22.01.2018 31.12.2019 462.573,00
21FBOB3004 Metall-Innung Vest Recklinghausen Junge, für die Ausbildung im Handwerk bzw. für dem Handwerk nahestehende Berufe geeignete Geflüchtete sollen fachlich und sprachlich auf die Ausbildung vorbereitet und nach Möglichkeit in einen Ausbildungsbetrieb vermittelt werden. 15.07.2018 31.12.2019 794.808,00
21FBOB3005 tbz Paderborn gGmbH Die tbz gGmbH Paderborn bietet jungen Geflüchteten/Zuwanderern mit dem Projekt BOF die Möglichkeit einer vertiefenden Berufsorientierung in Handwerksberufen. Dabei wird das Ziel verfolgt, eine Arbeitsmarktintegration in heimischen Handwerksbetrieben zu erreichen. 01.09.2018 31.12.2019 194.624,00
21FBOB3006 Kreishandwerkerschaft Remscheid Vertiefte Berufsorientierung für Flüchtlinge 01.01.2019 31.12.2019 193.570,00
21FBOB3007 Glaser-Innung Berlin Wege in Ausbildung für Flüchtlinge – Handwerksspezifisches Programm zur Qualifizierung junger Flüchtlinge im Bereich Glaser und Tischler. Vermittelte Schwerpunkte liegen in der Glas- und Holzbearbeitung und weiteren Werkstoffen. 01.11.2018 30.11.2019 465.995,00

Ein Kommentar zu „Handwerk braucht Staatsknete zur „Integration“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s