Die Zahl der erfassten Corona-Tests

In der Diskussion um steigende „Infektionszahlen“ – wobei ein positives Testergebnis nichts über eine Infektion aussagt, auch wenn das immer wieder behauptet wird – wird häufig auch auf die steigenden Testzahlen hingewiesen. Dieses gilt nicht nur für die deutschen, sondern auch ausländische Zahlen. Zudem auf den Beta-Fehler, d.h. solche Tests die ein positives Ergebnis zurückliefen, auch wenn gar kein „Corona-Virus“ auf dem Teststäbchen vorhanden ist. Wobei es dabei nüchtern betrachtet, mindestens zwei Beta-Fehler gibt: (1) Wenn gar kein Virus auf dem Teststäbchen vorhanden ist und (2) Wenn ein anderer Coronavirus auf dem Teststäbchen vorhanden ist. Dazu kommt natürlich noch, dass der Test auch bei inaktiven Viren ein positives Ergebnis liefert.

Nun bin ich davon ausgegangen, dass zumindestens die vom RKI gelieferten Zahl der Tests nahezu vollständig sind und gegebenenfalls nur nicht privat durchgeführte Tests nicht rückgemeldet werden (wobei interessant wäre, ob das Labor ein positives Ergebnis zurückmelden müsste). Ich bin aber zumindestens davon ausgegangen, dass für solche Tests, die in Krankenhäusern durchgeführt werden, die Zahl dieser Tests zurückgemeldet werden. Ich bin aber wieder einmal eines besseren belehrt wurden, so muss ich folgende Antwort der NRW-Landesregierung auf eine kleine Anfrage lesen:

Mit dem Erfassungsstand 02.06.2020 ist mir bekannt, dass in Nordrhein-Westfalen bis zur Kalenderwoche 20 diesen Jahres 831.940 Tests zum Nachweis von Virus-RNA und damit aktiver COVID-19-Infektionen durchgeführt wurden. In diesen Testungen ist nicht die Anzahl an Tests auf COVID-19-Infektionen in Krankenhäusern, die eigene Labore unterhalten, enthalten. Hierzu besteht bundesweit keine rechtliche Grundlage zur Erfassung.

Ich gehe davon aus, dass es durchaus einige Krankenhäuser gibt, insbesondere auch die grossen Universitätskrankenhäusr, die eigene Labore haben und testen. Diese werden also nicht erfasst. D.h. wer versucht auf Basis der Patienten mit positiven Test und die Zahl der Tests (auch wenn das etwas unpräzise ist, das eine Person die mehrfach positiv getestet wurde, nur einmal in der Statistik auftauchen dürfte) wird auch hier nochmal eine unbekannte Grösse im Nenner einbeziehen müssen.

 

Quellennachweise:

Drucksache 17/9324: Altersstruktur von Covid-19-Patienten 

Ein Kommentar zu „Die Zahl der erfassten Corona-Tests

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s