Einbürgerungen 2013 – 2017

Nachdem wir uns im letzten Beitrag zum Thema Demographie der „Nettozuwanderung 2013 – 2017“ gewidmet haben, wollen wir uns in diesem mit den „Einbürgerungen 2013 – 2017“ in die Bundesrepublik Deutschland beschäftigen.

 

2017

Aus den EU-Staaten wurden 38.707 Personen eingebürgert, aus den EU-Kandidatenländern 18.474 Personen, aus den EWR-Staaten 328 Personen, 11.104 Personen aus dem sonstigen Europa. In Summe wurden 69.052 Personen aus Europa eingebürgert.

11.104 Afrikaner wurden eingebürgert, davon 4.988 aus Nordafrika und 3.009 Personen aus Westafrika. 4.834 Personen aus Amerika wurden eingebürgert, davon 1.039 aus Nordamerika und 2.421 Personen aus Südamerika. 25.824 Personen wurden aus Asien eingebürgert, davon 12.720 aus Vorderasien mit dem Irak (3.480), Iran (2.689), Syrien (2.479), aus Süd- und Südostasien 7.862 Personen mit  Vietnam (2018) und Indien (1.619). 5.242 Personen aus Ost- und Zentralasien wurden eingebürgert, davon 2.400 aus Afghanistan.

In Summe wurden 2017 112.211 Personen eingebürgert.

 

2016

65.593 Personen wurden aus den EU-Staaten eingebürgert, davon aus den EU-Kandidatenländern 31.971 Personen, 20.119 Personen aus den EU-Kandidatenländern, aus den EWR-Staaten 403 Personen und aus dem sonstigen Europa 13.084 Personen.

11.416 Personen aus Afrika wurden eingebürgert, davon 5.001 aus Nordafrika und 2.989 aus Westafrika. Aus Amerika wurden 4.915 Personen eingebürgert, davon 1.130 aus Nordamerika und 2.446 aus Südamerika. Aus Asien wurden 26.925 Personen eingebürgert, davon 13.196 aus Vorderasien mit dem Irak (3.553), Iran (2.661), Syrien (2.263),  und 8.290 aus Süd- und Südostasien mit Vietnam (2.190) und Indien (1.594). Aus Ost- und Zentralasien 5.439 Personen, davon 2.482 aus Afghanistan.

In Summe wurden 2016 110.383 Personen eingebürgert.

 

2015

62.988 Europäer wurden eingebürgert, davon 27.056 aus der Europäischen Union, 22.819 aus EU-Kandidatenländern, 250 aus EWR-Staaten und aus dem sonstigen Europa 12.859 Personen.

11.641 Personen aus Afrika wurden eingebürgert, davon 4.978 aus Nordafrika, 2.030 aus Westafrika. 4.681 Personen aus dem amerikanischen Kontinent wurden eingebürgert, davon 881 Personen aus Nordamerika un 2.593 aus Südamerika. Aus Asien wurden 26.392 Personen eingebürgert, darunter 12.637 aus Vorderasien mit 3.450 aus dem Irak, 2.533 aus dem Iran und 2.027 aus dem Syrien. 7.809 Personen aus Süd- und Südostasien, davon 1.945 aus Vietnam und 1.343 aus Indien. Aus Ost- und Zentralasien ließen sich 5.945 Personen einbürgern, mit 2.572 Personen aus Afghanistan.

In Summe wurden 2015 107.317 Personen eingebürgert.

 

2014

2014 wurden 64.390 Personen eingebürgert, davon 26.541 aus EU-Staaten, 25.777 aus EU-Kandidatenländern, 303 aus den EWR-Staaten und aus dem sonstigen Europa 11.761 Personen.

11.169 Personen aus Afrika wurden eingebürgert, davon u.a. 4.796 aus Nordafrika und 2.743 aus Westafrika. 4.645 Personen wurden aus Amerika eingebürgert, davon 966 aus Nordamerika und 2.387 aus Südamerika. Aus Asien wurden 26.525 Personen eingebürgert, davon 12.073 aus Vorderasien, 7.482 Personen aus Süd- und Südostasien und 6.970 aus Ost- und Zentralasien.

In Summe wurden 2014 108.422 Personen eingebürgert.

 

2013

69.032 Personen wurden 2013 aus Europa eingebürgert, davon 23.634 Personen aus EU-Staaten, 31.816 aus EU-Kandidatenländern, 262 aus EWR-Staaten und 13.316 aus dem sonstigen Europa.

10.872 Personen aus Afrika wurden eingebürgert, davon 4.669 aus Nordafrika und 2.624 aus Westafrika. Aus Amerika wurden 4.652 Personen eingebürgert, davon 1.041 aus Nordamerika und 2.366 aus Südamerika.  26.155 Personen aus Asien wurden eingebürgert, davon 11.844 aus Zentralasien, 7.107 aus Süd- und Südostasien und 7.206 aus Ost- und Zentralasien.

In Summe wurden 2013 112.353 Personen eingebürgert.

 

2013 – 2017

In Summe wurden von 2013 bis 2017 331.065 Personen aus Europa eingebürgert, davon stammten 147.909 aus EU-Staaten, 119.005 aus den EU-Kandidatenländern,  1.546 aus den EWR-Staaten und 62.557 Personen aus dem sonstigen Europa.

56.202 Personen aus Afrika wurden für den Zeitraum 2013 bis 2017 eingebürgert, darunter 24.432 aus Nordafrika, 14.395 aus Westafrika und 8.204 aus Zentralafrika. 23.727 Personen wurden aus Amerika eingebürgert, darunter 5.059 aus Nordamerika und 12.213 aus Südamerika. Aus Asien wurden 131.821 Personen eingebürgert, davon 62.470 aus Vorderasien, 38.549 aus Süd- und Südostasien und 30.802 aus Ost- und Zentralasien.

In Summe wurden im Zeitraum von 2013 bis 2017 550.686 Personen eingebürgert. Dieses sind für den genannten Zeitraum 110.137 Personen p.a.

 

2 Kommentare zu „Einbürgerungen 2013 – 2017

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s